Aufgabe 1

Web safe colours

Farbangaben auf HTML-Seiten werden durch 6-stellige Hexadezimalzahlen  der Form #RRGGBB dargestellt. Damit lassen sich Farben mischen aus 256 verschiednen Rotanteilen, Grünanteilen und Blauanteilen, das macht 256*256*256 (über 16 Millionen) Farben ! Manche Bildschirme resp. Grafikkarten stellen aber erheblich weniger Farben dar, z.B. nur 32k (32*1024) Farben oder 64k. Farben, die nicht angezeigt werden können, werden dann durch eine möglichst ähnliche Farbe dargestellt.

Deshalb wählt man bei der Gestaltung von Webseiten gerne solche Farben aus, die auf möglichst vielen Bildschirmen "unverfälscht" darstellbar sind. Dies sind die Farben, bei denen RR,GG,BB jeweils nur die Werte #00,#33,#66,#99,#cc,#ff annehmen. Wie Sie leicht nachrechnen können, gibt dies 6*6*6=216 "sichere" Farbwerte.

Erstellen Sie eine Tabelle mit 216 Zellen. Der Hintergrund jeder Zelle sei in einer anderen sicheren Farbe eingefärbt und der Text in der Zelle gebe den entsprechenden Farbwert an. Die Schriftfarbe sei komplementär zur Hintergrundfarbe. Hier das Beispiel einer Zelle:

#336699

Beachten Sie bezüglich der Form der abgabe die Hinweise am Schluss des Übungsblattes !

Aufgabe 2

SMS-Ratgeber

Es gibt eine Reihe von Webseiten, von denen aus man kostenlos SMS-Meldungen an Handynummern absetzen kann. Suchen Sie 6 solcher Web-Adressen heraus und präsentieren Sie uns diese in einer Tabelle mit folgenden Spalten:

bullet

Spalte 1: URL der Seite als funktionierender Link.

bullet

Spalte 2: Vielleicht ein Logo des Anbieters (kann direkt von dessen Webseiten gelinkt werden)

bullet

Spalte 3: eine kurze Beschreibung der Nutzungsbedingungen (muss man sich registireren ? etc.)

Bitte versuchen Sie auch hier, die Seite ansprechend zu gestalten.

Beachten Sie bezüglich der Form der Abgabe die Hinweise am Schluss des Übungsblattes !

Abgabeschluss: Sonntag, 25.11.2001 20:00 Uhr, per Email an mtech@uni-koblenz.de !

Hinweis

Es werden nur Lösungen angenommen, die im Team von zwei oder drei Teilnehmern gelöst und abgegeben werden.

Geben Sie in allen Dokumenten, die Sie als Lösung einsenden, Ihre(n) Namen an !
Die Namen müssen auch in der E-Mail stehen, der Sie Ihre Lösung beigeben.

Wenn Sie HTML-Seiten mit Grafiken einsenden, sollten Sie alle Dateien in ein Archiv packen.
Bitte für jede Aufgabe ein gesondertes Archiv.

Bitte benennen Sie Ihre Dateinamen "individuell". Das können Sie erreichen, in dem Sie Ihren Namen und die Aufgabennummer verwenden. Ein individueller Dateiname für meine Einsendung wäre "M.Jackel-Blatt1.1.zip".