Medientechnik 2012/13

Nach oben
Material
Übungsblätter

Willkommen zur Vorlesung Medientechnik WS 2012/13!

bulletBitte belegen Sie die Vorlesung und Übung in KLIPS.
bulletFolgen Sie @mtech2012 auf Twitter. @mtech2012 wird alle organisatorischen Hinweise zur Vorlesung/Übung twittern - und nur das!
bulletDie Vorlesung hält Dr. Manfred Jackel
bulletDie Übungen betreut Arend Buchacher

horizontal rule

Die Veranstaltung ist dreistündig. Jede Woche donnerstags 10-12 findet eine zweistündige Vorlesung statt, montags alle 14 Tage eine zweistündige Vorlesung mit Übungsbesprechung.

Start der Vorlesung:

Do 18.10.2012 um 10h im Hörsaal M 201

Bildung von Abgabeteams für die Übungen

Die Lösung der Übungblätter muss in Dreierteams erfolgen. Ausnahmen werden nicht gemacht. Zur Bildung der Abgabeteams haben wir eine Webseite eingerichet. Dort können Sie auf Partnersuche gehen. Die Teambildung muss bis So, 28.10.2012 abgeschlossen sein.

Die Abgabe der Lösungen erfolgt per Mail an mtech@uni-koblenz.de

Einordnung in die Prüfungsordnung

Diese Vorlesung zählt zu den Pflichvorlesungen des Bereichs "Technische Informatik" in den bisherigen Prüfungsordnungen "Bachelor Computervisualistik" und bringt 5 ECTS Punkte. Im neuen Studiengang Bachelor CV ab WS 2012/13 soll an die Stelle der Medientechnik eine Veranstaltung Mensch-Maschine-Kommunikation (MMK) treten. MMK wird in diesem Semester aber noch nicht angeboten, weshalb den Erstsemestern CV emfpohlen wird, die Medientechnik ersatzweise zu hören. Der Schein "Medientechnik" ersetzt in diesem Falle den Schein "MMK". Darüberhinaus ist Medientechnik ein Wahlpflichtfach in anderen Studiengängen, z.B. Bachelor Informatik.

Die Vorlesung Medientechnik wird von mir im WS 2012/13 voraussichtlich zum letzten Mal angeboten. Wer den Schein noch braucht, sollte daher jetzt teilnehmen!

Zeitplan
  Do 18.10.2012 V01
  Do 25.10.2012 V02
  Mo 05.11.2012 Ü1/V03
  Do 08.11.2012 V04
  Do 15.11.2012 V05
  Mo 19.11.2012 Ü2/V06
  Do 22.11.2012 V07
  Do 29.11.2012 V08
  Mo 03.12.2012 Ü3/V09
  Do 06.12.2012 V10
  Do 13.12.2012 V11
  Mo 17.12.2012 Ü4/V12
  Do 10.01.2013 V13
  Mo 13.01.2013 Ü4V14
  Do 17.01.2014 V15
  Do 24.01.2013 V16
  Mo 27.01.2013 Ü6/V17
  Do 31.01.2013 V18
  Do 07.02.2013 Klausur
     
     
     

 

horizontal rule

Prüfungsanforderungen

Eine Woche vor jeder Übung gibt es ein Übungsblatt, das durch ein Abgabeteam zu lösen ist. Ein Abgabeteam besteht aus mindestens 2, höchstens 3 Studenten. Die Abgabe wird mit Punkten bewertet.

Wer 75 Prozent aller Punkte aus den Übungsblättern erreicht hat, darf an der Abschlussklausur teilnehmen (Klausurzulassung).

Zum Abschluss der Vorlesung findet eine Klausur (60 min) als Modulprüfung statt.

Wer in einer früheren Vorlesung bereits eine Klausurzulassung erreicht hat, der ist auch diesmal zugelassen.

horizontal rule